Ein Mobilitätsprojekt mit ZukunftSo entstand KIM

KIM startete im Jahr 2018 mit einer Idee und schließlich 2019 als interdisziplinäres, konzernübergreifendes Projekt der Mainzer Stadtwerke und der Mainzer Mobilität. Die Mainzer Mobilität ist ein seit Jahrzehnten etabliertes kommunales Verkehrsunternehmen. In den vergangenen Jahren setzte sie erfolgreich zahlreiche Projekte und Lösungen im Bereich innovativer Mobilität um – und erntete dafür deutschlandweit Anerkennung.

 

So fuhr zum Beispiel der autonome Kleinbus EMMA durch Mainz, der On-demand-Ridesharing-Service MainzRIDER wurde eingeführt und das Bikesharing-Konzept meinRad erfolgreich etabliert. KIM bündelt die in den Leuchtturmprojekten aufgebauten Kompetenzen und Erfahrungen in einer Gesellschaft. Dadurch können Synergieeffekte gewonnen und das Expertenwissen an unsere Kunden weitergegeben werden, um neue Mobilitätsprojekte schneller auf die Straße zu bringen.

 

Kontinuierlich entwickeln wir unser Expertenwissen weiter, um damit unsere Kunden nach Vorne zu bringen. KIM ist darüber hinaus eine Plattform, auf der sich unterschiedliche Akteure zu innovativen Projekten austauschen. Eines unserer Ziele war es, all diese Synergien zu nutzen, als wir die KIM GmbH im Jahr 2020 als hundertprozentige Tochter der Mainzer Stadtwerke AG gründeten.

Mietradstation der Mainzer Mobilität am Ernst-Ludwig-Platz mit der Peterskirche im Hintergrund 3

KIM hat seinen Ursprung in Mainz – der Stadt der innovativen Mobilität

In Sachen innovativer Mobilität gehört Mainz schon lange zu den Vorreitern. Kein Wunder also, dass gerade hier, in der

rheinlandpfälzischen Landeshauptstadt, das Kompetenzzentrum Intelligente Mobilität entstand.

Mainzer Stadtwerke

Als eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Mainzer Stadtwerke AG hat KIM das Netzwerk und das umfangreiche Leistungsportfolio des Konzerns im Rücken.

 

Die Unternehmensgruppe Mainzer Stadtwerke steht als kommunales Unternehmen für eine lokale und umweltgerechte Energieproduktion in modernen Kraftwerken und somit für eine zuverlässige Versorgung der Region mit Strom, Gas, Trinkwasser und Fernwärme sowie einem attraktiven Bus- und Straßenbahnangebot für umweltfreundliche Mobilität in Mainz und Umgebung.

www.mainzer-stadtwerke.de

Mainzer Mobilität

Was 1904 mit der elektrischen Straßenbahn begann, entwickelte sich bis heute stetig weiter. So bewegt die Mainzer Mobilität derzeit nicht nur mit dem klassischen ÖPNV-Angebot Mainz und die Region, sondern hat bereits zahlreiche innovative Mobilitätsangebot integriert und etabliert; das reicht von Bikesharing über Carsharing bis zum Ridesharing.

www.mainzer-mobilitaet.de

Clever unterwegs:das Team hinter KIM

Wir wollen etwas bewegen. Unser Team besteht aus klugen Köpfen, die analysieren, brainstormen, weiterdenken, hinterfragen, neu denken und optimieren. Und Sie umfassend beraten: Wir bieten Unternehmen Mobilitätsdienstleistungen mit Zukunft!

 

Das Team ist ein Mix aus Persönlichkeiten, die von den Mainzer Stadtwerken, aus einer Unternehmensberatung sowie aus der IT- und Mobilitätsbranche kommen. Wir stehen Ihnen als umsetzungsorientierte Beraterinnen und Berater zur Seite!

Ihr Weg in die Mobilität der Zukunft: Kontaktieren Sie uns!

Das Team von KIM arbeitet stets an neuen Projekten, bei denen es seinen Kunden strategisch und operativ in allen Projektphasen zur Seite steht. Auf unsere Expertise können Sie sich verlassen!

 

Haben Sie ein innovatives Mobilitätsprojekt, bei dem KIM Sie unterstützen kann? Wir freuen uns drauf!

Mehr erfahren

Erfahren Sie mehr über die Projekte, an denen wir gerade arbeiten und die wir bereits umgesetzt haben.